Skip to main content

The end justifies the means. But what if there never is an end? All we have is means. - Ursula K. Le Guin

wolfwitte.de

twitter.com/wolfwitte

www.last.fm/user/flowbackwards

www.goodreads.com/user/show/4636215-wolf

Wir, die Bürger(lichen)

"Niemand mag politische Parteien, und das ist nichts Neues. Ihr Aufkommen war ein theoretisch nicht vorgedachter Betriebsunfall praktizierter Demo- kratie. Bis heute ndet die politische Philosophie keinen rechten Ort für sie.3 Ihre Funktion, zwischen einem eingesessenen gesellschaftlichen Establish- ment und dem demokratischen Wahlvolk zu vermitteln, bestätigt den Ver- dacht, dass Parteien demokratische Herrschaft weniger ermöglichen als verhindern, indem sie eine weitere Ebene korporatistischer Oligarchie in die Politik einbauen."

Lese jetzt Martin Schulz' "Zukunftsplan". (Ein Plan der für die Zukunft gilt. So wie jeder Plan. Genial.)
https://martinschulz.de/fileadmin/Dokumente/Regierungsprogramm/Das_moderne_Deutschland_20170716.pdf