Und zu fragen wäre auch, ob nicht die das Mainstreamkino dominierenden Superheldenfilme gut in die Zeit eines neuen Autoritarismus passen. Die Bürger kommen in diesen Werken bloß noch als Claqueure vor, die Geschicke der Welt liegen in den Händen von T’Challa, Thanos, Thor und anderen Übermenschen. Eines nämlich eint die diversen neurechten Strömungen: Sie alle sind antiegalitär.

Die Lieblingsfilme der Neuen Rechten und das Versagen der Filmkritik

Ameland

Es ist inzwischen fast schon magisch: seit nunmehr fünf Jahren fahren wir mit dem Zug in Urlaub. Und jedes Jahr hat die Fahrt reibungslos funktioniert, ob nach Frankreich, in die Schweiz oder die Niederlande.

Nun sind wir wieder in den letzteren bzw. auf Ameland.