Skip to main content

Wolf Witte

"Ruth and Marvin Sackner share their love of words and images with an intimate tour of their Miami Beach home/museum -- the worlds largest private collection of concrete/visual poetry from such twentieth century art movements as Italian Futurism, Russian and Eastern European Avant Garde, Dada, Surrealism, Bauhaus, De Stijl, Ultra, Tabu-Dada, Lettrisme, and Ultra-Lettrisme. Over sixty-thousand objects from around the word speak volumes about a compulsive and joyful life of collecting art, poetry, and artist books."

http://www.ubu.com/film/sackner_concrete.html

Wolf Witte

Angesichts einer permanenten großen Koalition fragte Niklas Luhmann nach den "Möglichkeiten einer politischen Opposition gegen ein solches Regime"?

http://www.deutschlandfunkkultur.de/grosse-koalition-fuer-immer-und-ewig-luhmann-hat-s-geahnt.1005.de.html?dram:article_id=401913

Wolf Witte

Wolf Witte

"Während der NSU-Prozess in München nur langsam voran kommt, arbeiten bundesweit Untersuchungsausschüsse den NSU-Komplex auf. Deren Ergebnisse sind auch mühsam erkämpft und oft sehr kleinteilig. Dies hat zur Folge, dass sie in der öffentlichen Aufmerksamkeit oft untergehen. Der Journalist Dirk Laabs (Autor des Buches „Heimatschutz“) behält die Untersuchungsausschüsse und deren Ergebnisse unterdessen im Blick. Grund genug, ihn nach seiner Einschätzung und nach den Lücken der Aufklärung zu fragen."

https://www.nsu-watch.info/2017/11/millimeter-um-millimeter-interview-mit-dirk-laabs-zur-arbeit-der-untersuchungsausschuesse-zum-nsu-komplex/

Wolf Witte

"In der Dienstleistungsgesellschaft müßten die Sozialdemokraten, meint Wentz, "Politik selber als eine Dienstleistung ansehen". Die Bürger, sekundiert der niedersächsische Oppositionsführer Gerhard Schröder, "habe wenig gemein mit dem SPD-Funktionär, der Politik traditionsgemäß als Veranstaltung von oben nach unten versteht". Die Partei müsse mit Mitwirkungsangeboten ihre Politik verständlich machen: "Mit den Schulungsmappen von Herbert Wehner geht es nicht mehr."

aus DER SPIEGEL 6/1987 http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13520532.html

Wolf Witte

Wolf Witte

"...Es ist der Wortlaut einer dienstlichen Beschwerde, die Admiral Motti eingereicht hat, nachdem er von Darth Vader gewürgt wurde..."

Shut up and take my money! http://derstandard.at/2000064155716/Rundschau-Es-war-einmal-der-Mensch?_slide=1

Wolf Witte

"..die Ermittlungen im Mordfall Kiesewetter »gehörten zu den wahrscheinlich schlampigsten und sonderbarsten in der jüngeren deutschen Geschichte«."

https://www.nsu-watch.info/2017/10/nsu-und-das-phantom-von-heilbronn-rassistische-ermittlungen-gegen-roma-und-sinti/

Wolf Witte

"An deutschen Hochschulen zieht über die Eventisierung eine Sprache ein, wie sie heute auch an Theatern, Museen und der Kulturindustrie insgesamt gesprochen wird, eine Sprache, derer sich Politiker und Politikerinnen seit längerem bedienen. Es ist eine Sprache ohne überprüfbare Kriterien."

https://sozialtheoristen.de/2017/10/25/create-your-campus-die-eventisierung-der-hochschule/

Wolf Witte